Berlin | Düsseldorf | Frankfurt | Hamburg | Köln | München | Stuttgart

Arbeitsrecht Rechtsanwalt in Frankfurt

MTR Legal Rechtsanwälte sind Ihr kompetenter Ansprechpartner
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Steuerrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte

Starker Ansprechpartner im Arbeitsrecht Frankfurt - MTR Legal Rechtsanwälte

Unsere Rechtsanwälte beraten in Frankfurt in allen Fragen des Arbeitsrechts

In der dynamischen Wirtschaftsregion Frankfurt bietet das Arbeitsrecht zahlreiche Herausforderungen. MTR Legal Rechtsanwälte steht in Frankfurt als kompetenter Ansprechpartner im Arbeitsrecht zur Verfügung. Unsere Juristen sind vielseitig aufgestellt und vertreten die Interessen von Arbeitgebern sowie Arbeitnehmern gleichermaßen. Zudem erhalten Führungskräfte in Frankfurt durch unsere erfahrenen Juristen umfassende Beratung in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Mit langjähriger Erfahrung in Frankfurt sind unsere Juristen mit den spezifischen Anforderungen des lokalen Arbeitsmarktes bestens vertraut. Ein unterschiedliches Arbeitsrecht für Arbeitgeber und Arbeitnehmer existiert nicht, weshalb wir mit konsequenter rechtlicher Genauigkeit und Fachwissen für die Rechte beider Parteien eintreten, immer im Sinne unserer Mandanten. Bei nicht lösbaren Konflikten außerhalb des Gerichts vertreten wir die Interessen unserer Mandanten auch vor dem Arbeitsgericht in Frankfurt und deutschlandweit.

5000+

Mandate

Team

erfahrene Anwälte

Global

International tätig

8

Offices

Kompetenz, die überzeugt.

Nehmen Sie unsere Expertise im Arbeitsrecht in Anspruch und buchen Sie einen Beratungstermin, um Ihre Anliegen professionell zu klären.

Erfahrene Rechtsanwälte im Arbeitsrecht in Frankfurt und bundesweit

In Frankfurt bieten unsere erfahrenen Rechtsanwälte Arbeitgebern und Arbeitnehmern fundierte Beratung in allen entscheidenden Bereichen des Arbeitsrechts. Unsere Dienstleistungen sind nicht nur auf Frankfurt beschränkt, sondern umfassen auch andere Städte in Deutschland wie Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München und Stuttgart.

Arbeitsvertrag – Regelung von Rechten und Pflichten

Kompetente Rechtsanwälte in Frankfurt beraten bei der Erstellung eines rechtssicheren Arbeitsvertrags

Der Arbeitsvertrag definiert die Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Trotz allgemeiner Vertragsfreiheit wird die Schriftform empfohlen, da das Nachweisgesetz (NachwG) für wesentliche Vertragsinhalte die Schriftform erfordert. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, dem Arbeitnehmer die Hauptbedingungen des Arbeitsvertrags spätestens einen Monat nach Arbeitsbeginn in schriftlicher Form zu übergeben und zu unterzeichnen.

Die nach § 2 NachwG festzulegenden Inhalte beinhalten unter anderem:

  • Name und Anschrift der Vertragsparteien
  • Beginn des Arbeitsverhältnisses und bei befristeten Verträgen dessen Dauer
  • Arbeitsort oder Hinweis auf die Möglichkeit verschiedener Einsatzorte
  • Kurze Beschreibung der Tätigkeit
  • Zusammensetzung und Höhe des Entgelts
  • Arbeitszeiten und Pausen
  • Urlaubsanspruch
  • Kündigungsfristen

 

Weitere Absprachen können ebenfalls schriftlich vereinbart werden. Für befristete Arbeitsverträge ist die Schriftform obligatorisch. Unsere Juristen in Frankfurt unterstützen unsere Mandanten mit ihrem Know-how im Arbeitsrecht, um einen rechtlich einwandfreien Arbeitsvertrag sicherzustellen.

Im Arbeitsvertrag sind die Rechte und Verpflichtungen der beteiligten Parteien definiert.

Pflichten des Arbeitnehmers

Ein Arbeitnehmer ist dazu verpflichtet, die im Vertrag festgelegten Aufgaben zu erfüllen und den Anordnungen seines Vorgesetzten zu folgen. Neben dieser Hauptverantwortung existieren auch verschiedene sekundäre Verpflichtungen wie Loyalität, Diskretion, Rücksichtnahme sowie die Pflicht zum Schutz. Diese sekundären Verpflichtungen müssen nicht explizit im Arbeitsvertrag genannt werden. Jedoch kann die Missachtung dieser Pflichten rechtliche Folgen wie Verwarnungen oder Entlassungen nach sich ziehen. In Streitfällen steht ein in Arbeitsrecht versierter Jurist zur Seite.

Pflichten des Arbeitgebers

Es obliegt dem Arbeitgeber, das vereinbarte Gehalt zu zahlen sowie Steuern und Beiträge zur Sozialversicherung korrekt zu entrichten. Darüber hinaus hat er weitere Verpflichtungen wie die vertragsgemäße Beschäftigung des Arbeitnehmers, die Gewährung von Urlaub, den Schutz der Gesundheit am Arbeitsplatz und zusätzliche Fürsorgepflichten.

Bei Pflichtverletzungen durch den Arbeitgeber hat der Arbeitnehmer die Möglichkeit, rechtliche Schritte einzuleiten. Zur Durchsetzung seiner Rechte kann er sich an einen im Arbeitsrecht bewanderten Juristen wenden.

Befristeter Arbeitsvertrag

Bei befristeten Arbeitsverhältnissen gelten besondere Regelungen. Eine Befristung kann sowohl mit als auch ohne einen spezifischen Grund erfolgen. Aufgrund der komplizierten rechtlichen Situation bei befristeten Verträgen ist die Konsultation eines im Arbeitsrecht erfahrenen Juristen ratsam.

Schaffen Sie Klarheit – jetzt!

Für rechtliche Klarheit und strategische Weitsicht – unser Team wartet darauf, Sie zu unterstützen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Unsere Anwälte setzen Ihre Rechte durch

Vertrauen auch Sie auf die Expertise, das Know-How und den steten Einsatz unserer hochqualifizierten Anwälte

Erbrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte

Häufig gestellte Fragen

Gerne klären wir alle aufkommenden Fragen in einem vertrautlichen Gespräch.

Ein Anwaltszwang besteht nicht zwingend. Allerdings erhöht die Unterstützung durch einen Rechtsanwalt die Chance erheblich, in einem Rechtsstreit erfolgreich zu sein. In Frankfurt stehen wir unseren Mandanten mit versierten Rechtsanwälten im Arbeitsrecht zur Seite.

Unsere Rechtsanwälte in Frankfurt arbeiten eng und vertrauensvoll mit den Mandanten zusammen, um die beste Strategie zu entwickeln. Wir streben nach einvernehmlichen Lösungen, vertreten jedoch auch entschieden die Interessen unserer Mandanten vor Gericht.

Ein allgemeiner Anspruch auf Abfindung besteht im Arbeitsrecht nicht. Ausnahmen können unter bestimmten Umständen, wie bei einer Sozialplanabfindung, bestehen.

Eine Kündigungsschutzklage muss innerhalb von drei Wochen nach Erhalt der Kündigung beim zuständigen Arbeitsgericht eingereicht werden.

Berlin

Köln

Hamburg

Düsseldorf

Frankfurt

München

Stuttgart

Bonn

Lokal. Überregional. International.

An acht strategisch positionierten Offices, von Hamburg bis München, stehen wir Ihnen mit einem Team von Rechtsanwälten zur Seite. Ganz gleich, wo Sie sich befinden oder welches rechtliche Anliegen Sie haben, MTR Legal bietet Ihnen überall umfassende, individuelle Beratung und engagierte Vertretung.

Verwarnungen im Arbeitsrecht – Gelbe Karte für den Arbeitnehmer

Eine Verwarnung geht oft einer wirksamen Entlassung voraus

Eine Verwarnung signalisiert dem Arbeitnehmer, sein Verhalten zu ändern und die vertraglichen Pflichten einzuhalten, um eine Kündigung zu vermeiden. Oft ist eine Verwarnung notwendig, um eine Kündigung rechtswirksam zu machen. In bestimmten Fällen kann jedoch auf eine vorherige Verwarnung verzichtet werden. Bei Unsicherheiten empfiehlt es sich, einen Juristen mit Spezialisierung auf Arbeitsrecht zu Rate zu ziehen.

Typische Gründe für eine Verwarnung sind die Missachtung von Arbeitsanweisungen, Beleidigungen von Vorgesetzten oder Kollegen, strafrechtlich relevante Handlungen, vorgetäuschte Krankheiten oder unentschuldigtes Fernbleiben. Auch sexuelle Belästigung oder Mobbing können Anlässe für eine Verwarnung sein.

Eine Verwarnung muss klar das beanstandete Verhalten benennen, die Pflichtverletzung anmahnen und arbeitsrechtliche Konsequenzen in Aussicht stellen. Unsere Juristen in Frankfurt bieten Beratung bei Verwarnungen im Arbeitsrecht.

Kündigung des Arbeitsvertrags

Juristen in Frankfurt beraten bei ordentlicher und fristloser Kündigung im Arbeitsrecht

Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer haben die Möglichkeit, das Arbeitsverhältnis zu beenden. Das Arbeitsrecht unterscheidet dabei zwischen ordentlicher und fristloser Kündigung.

Ordentliche Kündigung

Mit Einhaltung der Kündigungsfristen ist es möglich, das Arbeitsverhältnis ordentlich zu beenden. Während der Arbeitnehmer keine Begründung für die Kündigung liefern muss, ist dies auf Seiten des Arbeitgebers erforderlich. Die Gründe können betriebs-, verhaltens- oder personenbedingt sein.

Außerordentliche Kündigung

Die außerordentliche, häufig auch fristlose Kündigung, setzt stets schwerwiegende Gründe voraus. Dies betrifft Arbeitgeber ebenso wie Arbeitnehmer. Die Gründe müssen derart ernst sein, dass es der betroffenen Partei nicht zugemutet werden kann, das Arbeitsverhältnis bis zum Ende der regulären Kündigungsfrist fortzuführen. In der Regel sind solche schwerwiegenden Gründe bei bedeutenden Pflichtverletzungen der Vertragsparteien zu finden. Die außerordentliche Kündigung ist binnen zwei Wochen nach Bekanntwerden des Kündigungsgrundes zu erklären. Unsere Fachanwälte für Arbeitsrecht in Frankfurt gewährleisten, dass Ihre Kündigung rechtskräftig ausgesprochen wird.

Arbeitnehmer haben zudem die Option, eine Kündigungsschutzklage zu erheben. Ihre Ansprechpartner hierfür sind unsere spezialisierten Rechtsanwälte in Frankfurt.

Benötigen Sie juristische Unterstützung?

MTR Legal bietet professionelle Rechtsberatung in allen Bereichen des Arbeitsrechts. Lassen Sie uns gemeinsam die beste Lösung finden.

Aufhebungsvertrag und Abfindung im Arbeitsrecht

Verhandlungsgeschick ist gefragt

Ein Aufhebungsvertrag stellt oft eine attraktive Option dar, um ein Arbeitsverhältnis zu beenden, insbesondere wenn dieses schnell und ohne Berücksichtigung von Kündigungsfristen aufgelöst werden soll. Die Notwendigkeit eines Kündigungsgrundes entfällt ebenso wie der Kündigungsschutz oder die Einwilligung des Betriebsrats.

Die Zustimmung des Arbeitnehmers zum Aufhebungsvertrag ist erforderlich. Als Gegenleistung wird ihm häufig eine Abfindungszahlung angeboten. Obwohl das Arbeitsrecht keinen gesetzlichen Anspruch auf Abfindung vorsieht, ist die Höhe der Abfindung oft eine Frage des Verhandlungsgeschicks. Hierbei ist die Unterstützung durch unsere erfahrenen Rechtsanwälte in Frankfurt entscheidend.

Fragen zur Arbeitsrechtsberatung?

Unser Team aus erfahrenen Anwälten ist bereit, Ihre rechtlichen Anliegen zu klären. Buchen Sie jetzt Ihren Rückruf!

Vorstand und Führungskräfte

Beratung von Unternehmern, Geschäftsführern und leitenden Angestellten im Arbeitsrecht durch unsere Rechtsanwälte in Frankfurt

Für Vorstände, Geschäftsführer und leitende Angestellte ist es wichtig, für einen reibungslosen Betriebsablauf zu sorgen. Treten Probleme auf, können schnell rechtliche Herausforderungen entstehen. Eine umfassende arbeitsrechtliche Beratung durch unsere versierten Rechtsanwälte in Frankfurt ist daher auch für Führungskräfte unerlässlich. Wir bieten Beratung in den Bereichen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Datenschutz, Einführung von Compliance-Management-Systemen und weiteren arbeitsrechtlichen Fragen.

Ihr erster Schritt zur rechtlichen Klarheit!

Reservieren Sie Ihre Beratung – Wählen Sie Ihren Wunschtermin online oder rufen Sie uns an.
Jetzt erreichbar

Jetzt Rückruf buchen

oder schreiben Sie uns!