Berlin | Düsseldorf | Frankfurt | Hamburg | Köln | München | Stuttgart

Erbrecht Rechtsanwalt in Bonn

MTR Legal Rechtsanwälte sind Ihr kompetenter Ansprechpartner
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Steuerrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte

Erbrecht in Bonn – MTR Legal Rechtsanwälte sind Ihr versierter Partner

Juristische Begleitung im Erbrecht in Bonn

Das Thema Erbschaft berührt oft tiefe emotionale und finanzielle Interessen. Im Angesicht des Verlusts eines Angehörigen stehen neben der Trauer auch finanzielle und rechtliche Fragen im Raum. MTR Legal Rechtsanwälte ist Ihr fachkundiger Partner im Erbrecht in Bonn, der Sie mit fachlicher Kompetenz und Einfühlungsvermögen durch die rechtlichen Aspekte des Erbrechts führt. Wir unterstützen sowohl Unternehmer als auch Privatpersonen bei der Regelung ihrer Erbschaftsangelegenheiten – von der Anfertigung eines rechtssicheren Testaments bis hin zur Vertretung Ihrer Interessen in Erbstreitigkeiten mit Behörden oder innerhalb der Familie. Dabei spielen im Erbrecht auch steuerliche Fragen eine Rolle. Unsere auf Erbrecht spezialisierten Juristen arbeiten eng mit den Experten im Steuerrecht zusammen, um Ihnen eine umfassende Beratung aus einer Hand in Bonn anbieten zu können.

5000+

Mandate

Team

erfahrene Anwälte

Global

International tätig

8

Offices

Kompetenz, die überzeugt.

Nehmen Sie unsere Expertise im Erbrecht in Anspruch und buchen Sie einen Beratungstermin, um Ihre Anliegen professionell zu klären.

Beratung im Erbrecht in Bonn und deutschlandweit durch MTR Legal Rechtsanwälte

Unsere Juristen bieten in Bonn Beratung im Erbrecht für Privatpersonen und Unternehmer zu allen wesentlichen Fragen. Unsere Dienstleistungen sind nicht nur auf Bonn beschränkt, sondern wir beraten deutschlandweit, inklusive der Standorte in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart.

Letztwillige Verfügungen – Testament oder Erbvertrag

Juristische Wege zur Regelung Ihres Nachlasses in Bonn

Die gesetzliche Erbfolge tritt ohne Testament oder Erbvertrag in Kraft, was nicht immer den Wünschen des Erblassers entspricht. Um den Nachlass gemäß Ihren Vorstellungen zu regeln, ist die Erstellung letztwilliger Verfügungen in Form eines Testaments oder Erbvertrags ratsam. Unsere im Erbrecht erfahrenen Juristen in Bonn erläutern Ihnen die Vor- und Nachteile und sorgen für eine rechtssichere Gestaltung, damit Ihre letztwilligen Anordnungen genau nach Ihren Wünschen umgesetzt werden. Unsere Rechtsexperten in Bonn stehen Ihnen mit Fachwissen und Einfühlungsvermögen bei der Erstellung Ihrer letztwilligen Verfügungen zur Seite.

Unterschiedliche Testamentsgestaltungen

Unsere Juristen in Bonn erörtern die unterschiedlichen Testamentsformen, deren Vorzüge und potenzielle Nachteile, um Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung für Ihre Erbfolgeregelung anzubieten.

Einzeltestament

Das Einzeltestament ist eine gängige Form, in der der Erblasser eigenständig über die Verteilung seines Nachlasses entscheidet. Ein wesentlicher Vorzug besteht darin, dass der Erblasser sein Testament jederzeit ändern oder aufheben kann.

Gemeinschaftliches Testament zwischen Ehegatten – Berliner Testament

Im deutschen Erbrecht wird das gemeinschaftliche Ehegattentestament, bekannt als Berliner Testament, besonders hervorgehoben. Es ist speziell für Ehepaare konzipiert und dient dazu, den überlebenden Ehepartner gegenüber anderen Erbansprüchen zu schützen, indem sich die Partner gegenseitig als Alleinerben einsetzen. Die Kinder treten das Erbe erst nach dem Versterben beider Elternteile an. Dies kann jedoch auch zu Erbstreitigkeiten führen, weshalb die Beratung durch einen im Erbrecht bewanderten Juristen in Bonn ratsam ist, um mögliche Fallstricke bei der Erstellung zu vermeiden.

Testament für Unternehmer

Für Unternehmer spielt das Testament eine besonders wichtige Rolle, da es nicht nur um das private Vermögen, sondern auch um das Betriebsvermögen geht. Die Nachlassregelung kann entscheidende Auswirkungen auf das Unternehmen haben. Klare testamentarische Anordnungen sind daher unerlässlich. Oft ist es angebracht, die Weitergabe von Betriebs- und Privatvermögen durch testamentarische Verfügungen klar zu trennen. Um die Kontinuität des Unternehmens nicht zu gefährden, sollten Erbengemeinschaften möglichst vermieden werden. Dabei sind Pflichtteilsansprüche zu beachten. Zudem ist zu prüfen, ob Bestimmungen im Gesellschaftsvertrag den testamentarischen Anordnungen entgegenstehen könnten. Aufgrund der komplexen Thematik ist die Konsultation eines im Erbrecht kundigen Juristen in Bonn für die Erstellung eines Unternehmertestaments unerlässlich.

Erbvertrag bietet starke vertragliche Bindung

Das Erbrecht in Deutschland ermöglicht neben dem Testament auch die Schließung eines Erbvertrags. Durch einen Erbvertrag kann der Erblasser Erben bestimmen und bestimmte Leistungen als Gegenleistung für die Erbschaft festlegen. Ein wesentliches Merkmal des Erbvertrags ist seine starke vertragliche Bindung, da er im Gegensatz zum Testament nicht einseitig widerrufen werden kann. Für Änderungen oder die Aufhebung des Erbvertrags ist die Zustimmung aller beteiligten Vertragsparteien erforderlich.

Der Erbvertrag stellt insbesondere für unverheiratete Paare eine wertvolle Option dar, um sich gegenseitig abzusichern, da sie kein gemeinschaftliches Ehegattentestament errichten können.

Ebenfalls bietet der Erbvertrag die Möglichkeit, die Erbschaft an bestimmte Bedingungen zu knüpfen, wie beispielsweise die Zusage zur Pflege. Für Unternehmer wiederum eröffnet der Erbvertrag diverse Möglichkeiten zur Regelung des Unternehmensübergangs.

Ein Erbvertrag erfordert zwingend die notarielle Beurkundung.

In Bonn beraten unsere Juristen ausführlich zu den Themen Testament und Erbvertrag und sind als kompetente Ansprechpartner für Sie da.

Schaffen Sie Klarheit – jetzt!

Für rechtliche Klarheit und strategische Weitsicht – unser Team wartet darauf, Sie zu unterstützen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Unsere Anwälte setzen Ihre Rechte durch

Vertrauen auch Sie auf die Expertise, das Know-How und den steten Einsatz unserer hochqualifizierten Anwälte

Erbrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte

Häufig gestellte Fragen

Gerne klären wir alle aufkommenden Fragen in einem vertrautlichen Gespräch.

Ein Testament kann auch eigenhändig vom Erblasser verfasst werden, eine bloße Unterschrift reicht allerdings nicht aus. In Bonn stehen Ihnen

Selbst wenn gesetzliche Erben wie Kinder oder der Ehepartner im Testament übergangen werden, steht ihnen ein Pflichtteil zu, welcher der Hälfte des gesetzlichen Erbanspruchs entspricht. In Bonn bieten unsere im Erbrecht erfahrenen Juristen Beratung zu Pflichtteilsansprüchen.

Der Erbscheinsantrag ist beim zuständigen Nachlassgericht in Bonn einzureichen. Unsere Juristen unterstützen Sie bei allen Schritten.

Das Berliner Testament ermöglicht es Ehepaaren in Bonn, sich gegenseitig abzusichern, indem sie sich wechselseitig als Alleinerben einsetzen und die Kinder erst nach dem Versterben beider Eltern erben.

Ein Erbvertrag ist besonders für Paare ohne Trauschein eine Option, um gegenseitige Erbansprüche zu sichern, da sie nach der gesetzlichen Erbfolge nicht erbberechtigt sind. Unsere Juristen in Bonn sind spezialisiert auf die Beratung und Erstellung von Erbverträgen.

Berlin

Köln

Hamburg

Düsseldorf

Frankfurt

München

Stuttgart

Bonn

Lokal. Überregional. International.

An acht strategisch positionierten Offices, von Hamburg bis München, stehen wir Ihnen mit einem Team von Rechtsanwälten zur Seite. Ganz gleich, wo Sie sich befinden oder welches rechtliche Anliegen Sie haben, MTR Legal bietet Ihnen überall umfassende, individuelle Beratung und engagierte Vertretung.

Pflichtteil und Enterbung

Ausschluss von der Erbschaft in seltenen Fällen

Nach dem Erbrecht erben primär der Ehegatte und die Kinder des Verstorbenen, die auch einen Anspruch auf den Pflichtteil haben. Sollten die Kinder bereits verstorben sein, fällt dieser Anspruch an die Enkel, unter Umständen auch an die Eltern des Erblassers.

Mittels Testament oder Erbvertrag kann der Erblasser in die Erbfolge eingreifen und die Erben selbst bestimmen. Auch ist es möglich, Erben explizit auszuschließen. Pflichtteilsberechtigte, wie Kinder, behalten dennoch ihren Anspruch auf den Pflichtteil, der der Hälfte des gesetzlichen Erbteils entspricht. Eine völlige Enterbung eines Pflichtteilsberechtigten ist nur unter besonderen Umständen durchführbar. Unsere im Erbrecht versierten Juristen in Bonn und deutschlandweit stehen zur Beratung bereit.

Verzicht auf Pflichtteil

Um den gesetzlichen Erben auch den Pflichtteil zu entziehen, besteht die Möglichkeit eines Pflichtteilsverzichts. Üblicherweise wird dem Pflichtteilsberechtigten eine Abfindung angeboten, deren Höhe verhandelbar ist, wofür die Konsultation eines im Erbrecht erfahrenen Juristen ratsam ist.

Ein Pflichtteilsverzicht darf nicht sittenwidrig sein, um Anfechtungen zu vermeiden.

Enterbung durch Pflichtteilsentzug

Sollte sich ein Pflichtteilsberechtigter durch schwerwiegende Vergehen gegen den Erblasser oder nahestehende Personen schuldig gemacht haben, kann ihm der Pflichtteil entzogen werden. Gründe hierfür können etwa körperliche Gewalt oder Vermögensdelikte sein. In solchen Fällen ist die Beratung durch einen im Erbrecht erfahrenen Juristen unerlässlich.

Durchsetzung des Pflichtteilsanspruchs

Der Pflichtteilsberechtigte muss seinen Anspruch beim Erben geltend machen und kann Auskunft über den Nachlass verlangen, um den Wert seines Pflichtteils zu ermitteln. Unsere Juristen bieten Beratung zu Pflichtteilsansprüchen in Bonn und bundesweit.

Benötigen Sie juristische Unterstützung?

MTR Legal bietet professionelle Rechtsberatung in allen Bereichen des Erbrechts. Lassen Sie uns gemeinsam die beste Lösung finden.

Erbschafts- und Schenkungssteuer

Juristische Beratung in Bonn für steueroptimierten Vermögensübergang

Die Nutzung von Freibeträgen bei der Erbschafts- und Schenkungssteuer ist essenziell und wird durch unsere erfahrenen Juristen in Bonn unterstützt. Überschreitungen der Freibeträge führen zu Steuerforderungen des Finanzamts.

Eine vorausschauende Planung des Vermögensübergangs kann die steuerliche Belastung der Erben minimieren. Schenkungen zu Lebzeiten, unter Ausnutzung der alle zehn Jahre neu verfügbaren Freibeträge, können eine Option sein. Unsere im Erbrecht kundigen Juristen in Bonn prüfen individuell, ob Schenkungen oder andere Maßnahmen für einen steueroptimierten Vermögensübergang sinnvoll sind.

Fragen zur Erbrechtsberatung?

Unser Team aus erfahrenen Anwälten ist bereit, Ihre rechtlichen Anliegen zu klären. Buchen Sie jetzt Ihren Rückruf!

Internationales Erbrecht – Juristische Beratung in Bonn

Erbfälle mit internationalem Bezug

Die Globalisierung führt zu einem Anstieg von Erbfällen, die über nationale Grenzen hinausgehen, sowohl in Bonn als auch deutschlandweit. Unsere versierten Juristen in Bonn bieten fundierte Kenntnisse im internationalen Erbrecht.

Besonders bei grenzüberschreitenden Erbfällen ist die Frage nach dem anwendbaren Erbrecht zentral. In der EU bestimmt sich dies nach der EU-Erbrechtsverordnung, wonach in der Regel das Erbrecht des Landes Anwendung findet, in dem der Erblasser zuletzt seinen gewöhnlichen Aufenthalt hatte. Außerhalb der EU kann das Erbrecht auch von der Staatsangehörigkeit des Erblassers abhängen.

Aufgrund der Vielfalt nationaler Regelungen im Erbrecht empfiehlt sich eine vorausschauende Planung. Dabei leisten unsere Juristen in Bonn, spezialisiert auf internationales Erbrecht, wertvolle Unterstützung.

Ihr erster Schritt zur rechtlichen Klarheit!

Reservieren Sie Ihre Beratung – Wählen Sie Ihren Wunschtermin online oder rufen Sie uns an.
Jetzt erreichbar

Jetzt Rückruf buchen

oder schreiben Sie uns!