27. Apr 20

Vorteile des Schiedsverfahrens / Arbitration

Es muss nicht immer der Weg zum Gericht sein, um rechtliche Auseinandersetzungen zu klären. In vielen Fällen bietet sich national und international ein Schiedsverfahren (Arbitration) an.

Schiedsverfahren bieten im Vergleich zu gerichtlichen Verhandlungen verschiedene Vorteile. Sie können schneller durchgeführt werden und verursachen weniger Kosten. Zudem sind die Verfahren für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Die Parteien haben die Möglichkeit, die Schiedsrichter auszuwählen, sofern diese frei und unabhängig sind. Das bietet den positiven Effekt, das echte Fachleute, die mit der Materie bestens vertraut sind, gewählt werden können. Der Schiedsspruch tritt dabei an die Stelle eines gerichtlichen Urteils und kann im In- und Ausland durchgesetzt werden, erklärt die Wirtschaftskanzlei MTR Rechtsanwälte.

Ein wichtiger Punkt, der für ein Schiedsverfahren spricht, ist, dass häufig wesentlich schneller Rechtssicherheit herrscht. Während bei gerichtlichen Verfahren die Parteien Berufung einlegen können und der Fall durch die Instanzen geht, ist der Schiedsspruch in der Regel schon in der ersten Instanz bindend und endgültig. Es gibt keine Berufungsmöglichkeit. Nur in wenigen Ausnahmefällen ist die Anfechtung des Schiedsspruchs durch ein staatliches Gericht möglich.

Damit ein Schiedsverfahren möglich ist, müssen die Parteien eine verbindliche Schiedsvereinbarung getroffen haben. Diese Vereinbarung kann schon im Rahmen der Vertragsverhandlung getroffen werden. Dabei haben die Parteien einen großen Gestaltungsspielraum. Wesentliche Punkte wie der Ort eines Schiedsverfahrens, die Schiedsregeln, die Schiedsrichter, die Verfahrenssprache und vor allem auch das anwendbare materielle Recht können bereits festgelegt werden. Ebenso ist es aber auch möglich, die Schiedsvereinbarung noch kurz vor einem sich anbahnenden Rechtsstreit abzuschließen.

Die Wahl des anwendbaren Rechts oder die Wahl der Verfahrenssprache sind gerade bei internationalen Handelsbeziehungen von großem Wert. Hier bietet ein Schiedsverfahren den Parteien die Möglichkeit, sich nicht auf unbekanntes rechtliches Terrain oder nur schwer zu kalkulierende Prozessrisiken einzulassen. Der abschließende Schiedsspruch ist international anerkannt und durchsetzbar.

Erfahrene Rechtsanwälte können beim Abschluss einer Schiedsvereinbarung und weiteren Fragen rund um Schiedsverfahren / Arbitration beraten.

Weitere Informationen unter: https://www.mtrlegal.com/rechtsberatung/prozessfuehrung/arbitration-schiedsverfahren.html

Haben Sie noch Fragen?
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin an einem unserer Standorte in Köln, Bonn, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München oder Stuttgart!