03. Jul 20

„Beste Anwälte für Fusionen und Übernahmen“ - Marc Klaas, MTR Rechtsanwälte, ins Ranking aufgenommen

Das Handelsblatt hat „Deutschlands beste Anwälte 2020“ ausgezeichnet. Marc Klaas, MTR Rechtsanwälte, wurde in das Ranking für das Rechtsgebiet „Fusionen und Übernahmen“ aufgenommen und empfohlen.

In Zusammenarbeit mit dem US-Verlag Best-Lawyers ermittelt das Handelsblatt Jahr für Jahr die besten Anwälte in den verschiedenen Rechtsgebieten. Es ist eine Auszeichnung mit besonders hoher Bedeutung für die Rechtsanwälte. Denn sie zeigt, dass die Fähigkeiten und Kompetenzen, nicht nur in der eigenen Kanzlei, sondern auch von Rechtsanwälten aus anderen Sozietäten wahrgenommen und hoch geschätzt werden.

Um die „Besten Anwälte…“ zu ermitteln, führt Best Lawyers unter Anwälten eine Befragung zur Reputation ihrer Konkurrenten durch. Ein Schwerpunkt liegt dabei darauf, welche Kollegen aus anderen Kanzleien als besonders empfehlenswert eingeschätzt werden und welchen Rechtsanwalt man empfehlen würde, wenn man ein Mandat mal nicht selbst wahrnehmen kann. Insofern bedeutet die Aufnahme in das Best Lawyers-Ranking im Rechtsgebiet Fusionen und Übernahmen für Marc Klaas aber auch für die gesamte Wirtschaftskanzlei MTR Rechtsanwälte einen besonderen Qualitätsnachweis und auch Vertrauensbeweis.

Dabei hat sich die anwaltliche Arbeit gerade im M&A-Bereich in den vergangenen Wochen durch die Corona-Pandemie massiv geändert. War es bei Unternehmenstransaktionen üblich, durch die Welt zu reisen und Deals vor Ort einzufädeln und zu begleiten, so war dies aufgrund Covid-19 nicht mehr möglich. Statt Flugzeug, Hotelzimmer und Konferenzräume sind nun Telefon- und Videokonferenzen zu wichtigen Elementen der Arbeit geworden. In Zeiten der Krise und Kontaktbeschränkungen hat sich aber gezeigt, dass die Betreuung der Mandanten allen Widrigkeiten zum Trotz mit der gleichen Qualität und Intensität möglich ist.

Die Corona-Krise hat die Arbeit der Rechtsanwälte verändert und natürlich auch Spuren bei Unternehmenskäufen und Fusionen hinterlassen. Doch auch die M&A-Aktivitäten werden wieder anziehen.

Für Marc Klaas und MTR Rechtsanwälte gilt während und nach der Pandemie, die Mandanten vertrauensvoll zu beraten und die Transaktionen vorzubereiten, auf Risiken zu überprüfen und durchzuführen sowie die entsprechenden Verträge wasserdicht zu gestalten.

Weitere Informationen unter:

https://www.mtrlegal.com/rechtsberatung/ma.html

Haben Sie noch Fragen?
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin an einem unserer Standorte in Köln, Bonn, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München oder Stuttgart!