Berlin | Düsseldorf | Frankfurt | Hamburg | Köln | München | Stuttgart

Rechtsanwalt Erbrecht Köln

MTR Legal Rechtsanwälte sind Ihr kompetenter Ansprechpartner
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Steuerrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte

Rechtsanwälte beraten im Erbrecht Köln

MTR Legal Rechtsanwälte – Ihr kompetenter Partner in allen Fragen des Erbrechts

Erben und Vererben ist immer ein emotionales Thema. Neben der Trauer um den Verstorbenen geht es im Erbfall aber auch um Geld und Vermögen und um viele rechtliche Fragen.

MTR Legal Rechtsanwälte ist daher in Köln Ihr Ansprechpartner im Erbrecht, der Sie mit juristischer Expertise aber auch mit viel Empathie durch die Paragrafen des Erbrechts steuert.

Wir begleiten Unternehmer und Privatpersonen bei der Abwicklung ihrer Erbangelegenheiten – von der Erstellung eines rechtssicheren Testaments über Schenkungen bis zur Durchsetzung ihrer Interessen bei Erbstreitigkeiten mit den Behörden oder auch innerhalb der Familie.

Natürlich sind im Erbrecht auch steuerliche Aspekte zu beachten. Unsere im Erbrecht erfahrenen Rechtsanwälte arbeiten in unserem Team daher auch eng mit unseren Rechtsanwälten im Steuerrecht zusammen, um unseren Mandanten umfassende Beratung unter einem Dach in Köln bieten können.

Wir setzen uns für Ihre Interessen ein und arbeiten daran, maßgeschneiderte Lösungen für Ihre individuellen Bedürfnisse zu entwickeln. Unser Ziel ist es, Ihnen in Köln Rechtssicherheit und Unterstützung in Ihrer familiären Situation zu bieten.

5000+

Mandate

Team

erfahrene Anwälte

Global

International tätig

8

Offices

Kompetenz, die überzeugt.

Nehmen Sie unsere Expertise im Erbrecht in Anspruch und buchen Sie einen Beratungstermin, um Ihre Anliegen professionell zu klären.

Unsere Leistungen in Köln als Anwalt im Erbrecht

Erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen im Detail.

MTR Legal berät im Erbrecht in Köln und bundesweit

Wir sind Ihre erfahrenen Erbrecht Anwälte in Köln

In Köln beraten unsere Rechtsanwälte im Erbrecht Privatpersonen und Unternehmer in allen wichtigen Punkten des Erbrechts. Unsere Leistungen bieten wir nicht nur in Köln, sondern bundesweit an unseren Standorten in Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart an.

Gestaltung des letzten Willens - Testament oder Erbvertrag

Für die rechtsichere Testament-Erstellung in Köln ist MTR Legal Ihr kompetenter Ansprechpartner

Ohne ein Testament oder Erbvertrag gilt im deutschen Erbrecht automatisch die gesetzliche Erbfolge. Dass das nicht immer im Interesse des Erblassers sein muss, liegt auf der Hand. Um den Nachlass nach den eigenen Vorstellungen zu vererben, sollten daher letztwillige Verfügungen in einem Testament oder einem Erbvertrag getroffen werden.

Unsere im Erbrecht erfahrenen Rechtsanwälte in Köln zeigen ihnen die Vor- und Nachteile auf. Dabei ist es wichtig Testament bzw. Erbvertrag rechtssicher zu erstellen, damit die letztwilligen Verfügungen im Sinne des Erblassers umgesetzt werden können. Unsere im Erbrecht kompetenten Rechtsanwälte in Köln beraten Sie mit juristischer Expertise und der nötigen Empathie bei der Erstellung ihres letzten Willens.

Schaffen Sie Klarheit – jetzt!

Für rechtliche Klarheit und strategische Weitsicht – unser Team wartet darauf, Sie zu unterstützen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Treffen Sie unsere Team im Erbrecht

Erfahren, kompetent, nah am Mandanten – Ihre Rechtsanwälte für Erbrecht in Köln

In unserem Kölner Office finden Sie ein Team von erfahrenen Rechtsanwälten, die sich mit Leidenschaft und Expertise dem Erbrecht widmen.

Jeder Anwalt in unserem Team bringt eine einzigartige Kombination aus tiefgreifendem Wissen und praktischer Erfahrung mit, um Ihnen in allen Belangen des Erbrechts zur Seite zu stehen.

Von der sorgfältigen Testamentserstellung über die kompetente Nachlassabwicklung bis hin zur Beratung bei Erbschaftsstreitigkeiten – wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Erbrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Arbeitsrecht-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte

Häufig gestellte Fragen

Gerne klären wir alle aufkommenden Fragen in einem vertrautlichen Gespräch.

Nein, ein Testament kann vom Erblasser auch handschriftlich erstellt werden. Nur eine handschriftliche Unterschrift ist jedoch nicht ausreichend. Erfahrene Rechtsanwälte in Köln helfen bei der rechtssicheren Erstellung eines Testaments.

Auch wenn die gesetzlichen Erben wie Kinder oder Ehepartner im Testament nicht bedacht werden, haben sie Anspruch auf einen Pflichtteil. Die Höhe des Pflichtteilsanspruch beträgt die Hälfte des gesetzlichen Erbteils. In Köln beraten im Erbrecht versierte Rechtsanwälte zu Pflichtteilsansprüchen.

Der Antrag auf einen Erbschein kann beim zuständigen Nachlassgericht in Köln gestellt werden. Das Nachlassgericht kümmert sich um die rechtlichen Angelegenheiten, wenn ein Mensch verstorben ist. Erfahrene Rechtsanwälte sind Ihnen gerne behilflich.

Das Berliner Testament ist auch für Ehepaare in Köln geeignet, um sich gegenseitig im Erbfall finanziell abzusichern. In der Regel setzten sich die Partner gegenseitig zu Alleinerben ein, die Kinder erben erst nach dem Tod beider Elternteile.

Ein Erbvertrag eignet sich insbesondere für unverheiratete Paare, um sich gegenseitig abzusichern. Denn nach der gesetzlichen Erbfolge haben Unverheiratete keine Erbansprüche. Im Erbrecht erfahrene Rechtsanwälte beraten beim Erbvertrag.

Berlin

Köln

Hamburg

Düsseldorf

Frankfurt

München

Stuttgart

Bonn

Lokal. Überregional. International.

An acht strategisch positionierten Offices, von Hamburg bis München, stehen wir Ihnen mit einem Team von Rechtsanwälten zur Seite. Ganz gleich, wo Sie sich befinden oder welches rechtliche Anliegen Sie haben, MTR Legal bietet Ihnen überall umfassende, individuelle Beratung und engagierte Vertretung.

Alle Arten des Testaments - welche passt für Sie?

Rechtssicherheit beginnt mit kompetenter Beratung

Im deutschen Erbrecht haben sich verschiedene Arten des Testaments etabliert. Unsere erfahrenen Rechtsanwälte in Köln zeigen die Vorzüge und Nachteile auf.

Einzeltestament

Das Einzeltestament ist weit verbreitet. Hier entscheidet der Erblasser allein, wie sein Nachlass verteilt werden soll. Vorteil ist, dass der Erblasser sein Testament auch jederzeit ändern oder widerrufen kann.

Gemeinschaftliches Ehegattentestament – Berliner Testament

Das deutsche Erbrecht kennt als Sonderform auch das gemeinschaftliche Ehegattentestament, das ausschließlich für verheiratete Paare gedacht ist. Das gemeinschaftliche Testament ist besonders geeignet, um den Partner vor den Ansprüchen anderer Erben abzusichern. In der Regel setzen sich die Ehepartner dabei gegenseitig zu Alleinerben ein. Kinder erben dann erst nach dem Tod beider Elternteile. Das birgt aber auch die Gefahr von Erbstreitigkeiten. Daher sollte ein im Erbrecht erfahrener Rechtsanwalt hinzugezogen werden, der die Fallstricke bei der Testamentsgestaltung kennt.

Unternehmertestament

Bei Unternehmern geht es im Erbfall häufig nicht „nur“ um privates Vermögen, sondern auch um Betriebsvermögen. Für die Unternehmen kann die Verteilung des Nachlasses existentielle Auswirkungen haben. Das macht eindeutige Regelungen im Testament unerlässlich. Häufig ist es ratsam, den Übergang von Betriebsvermögen und Privatvermögen durch letztwillige Verfügungen strikt voneinander zu trennen. Um den Bestand des Unternehmens nicht zu gefährden, kann es auch empfehlenswert sein, Erbengemeinschaften zu vermeiden. Dabei müssen Pflichtteilsansprüche unbedingt berücksichtigt werden. Zudem muss geprüft werden, ob Regelungen im Gesellschaftsvertrag den testamentarischen Verfügungen nicht entgegenstehen. Aufgrund der komplexen Materie sollte bei einen Unternehmertestament unbedingt ein im Erbrecht erfahrener Rechtsanwalt hinzugezogen werden.

Erbvertrag entfaltet hohe Bindungswirkung

Individuelle Erbverträge von erfahrenen Anwälten

Neben dem Testament bietet das deutsche Erbrecht die Möglichkeit, einen Erbvertrag abzuschließen. Im Erbvertrag kann der Erblasser Erben einsetzen und die Erbschaft mit Gegenleistungen verknüpfen. Zu beachten ist, dass der Erbvertag eine hohe Bindungswirkung erzielt und anders als ein Testament nicht mehr widerrufen werden kann. Bei Änderungen oder Aufhebung des Erbvertrags müssen alle Vertragspartner zustimmen.

Dennoch kann der Erbvertrag eine sinnvolle Alternative zum Testament sein. Das gilt z.B. bei unverheirateten Paaren, die sich gegenseitig absichern möchten. Denn sie haben nicht die Möglichkeit, ein gemeinschaftliches Ehegattentestament zu erstellen. Sinn macht der Erbvertrag auch, wenn die Erbschaft mit einer Gegenleistung, z.B. mit einer Pflegezusage, verknüpft werden soll. Auch bei Unternehmern kann der Erbvertrag eine sinnvolle Alternative sein und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für den Unternehmensübergang bieten. 

Zu beachten ist, dass ein Erbvertrag immer notariell beurkundet werden muss.  Unsere Rechtsanwälte beraten zu Testament und Erbvertrag und stehen in Köln als Ansprechpartner zur Verfügung. 

Benötigen Sie juristische Unterstützung?

MTR Legal bietet professionelle Rechtsberatung in allen Bereichen des Erbrechts. Lassen Sie uns gemeinsam die beste Lösung finden.

Pflichtteil und Enterbung - Bedingungen im Testament

MTR Legal: Ihr Wegweiser durch Pflichtteilsansprüche und Enterbungsfragen

Nach der gesetzlichen Erbfolge im Erbrecht erben zunächst der Ehepartner und die Kinder des Erblassers. Sie haben auch Anspruch auf einen Pflichtteil. Sind die Kinder bereits verstorben, geht der  Pflichtteilsanspruch auf die Enkel über, ggf. können auch Eltern des Erblassers Anspruch auf einen Pflichtteil haben.  

Mit einem Testament oder Erbvertrag kann der Erblasser in die Erbfolge eingreifen und die Erben  bestimmen. Er kann Erben testamentarisch auch ausdrücklich ausschließen. Pflichtteilsberechtigte, z.B. Kinder, behalten aber dennoch ihren Anspruch auf den Pflichtteil. Die Höhe des Pflichtteils entspricht der Hälfte des gesetzlichen Erbteils. Die vollständige Enterbung eines Pflichtteilsberechtigten ist nur in Ausnahmefällen möglich. Unsere im Erbrecht versierten Rechtsanwälte stehen als Ansprechpartner in Köln und bundesweit zur Verfügung.

Sollen die gesetzlichen Erben auch den Pflichtteil nicht erhalten, sieht das Erbrecht die Möglichkeit des Pflichtteilsverzichts vor. In der Regel wird dem Pflichtteilsberechtigten im Gegenzug eine Abfindung angeboten. Die Höhe der Abfindung ist Verhandlungssache, daher sollte ein im Erbrecht erfahrener Rechtsanwalt hinzugezogen werden.  

Zu beachten ist beim Pflichtteilsverzicht, dass er nicht sittenwidrig sein darf, denn der Pflichtteilsverzicht kann angefochten werden. 

Enterbung durch Entziehung des Pflichtteils

Hat sich der Pflichtteilsberechtigte durch ein Verbrechen oder durch ein schweres vorsätzliches Vergehen gegenüber dem Erblasser oder einer ihm nahestehenden Person schuldig gemacht, kann ihm der Pflichtteil entzogen werden. Ein anerkannter Pflichtteilentziehungsgrund liegt bspw. bei körperlicher und seelischer Gewalt oder bei Vermögensdelikten vor. In solchen Fällen sollte unbedingt ein im Erbrecht erfahrener Rechtsanwalt hinzugezogen werden.

Geltendmachung des Pflichtteils

Der Pflichtteilsberechtigte muss seinen Anspruch gegenüber dem Erben geltend machen. Dabei kann er von dem Erben Auskunft über den Nachlass verlangen. Zudem hat er Anspruch auf die Ermittlung des Werts des Nachlasses, um die Höhe seines Pflichtteils feststellen zu können. Unsere Rechtsanwälte beraten bei Pflichtteilsansprüchen in Köln und bundesweit.

Fragen zum Erbrecht?

Unser Team aus erfahrenen Anwälten ist bereit, Ihre erbrechtlichen Anliegen zu klären. Buchen Sie jetzt Ihren Rückruf!

Erbschaftssteuer und Schenkungssteuer

Unsere Rechtsanwälte in Köln beraten beim steueroptimierten Vermögensübergang

Bei der Erbschafts- und Schenkungssteuer gibt es Freibeträge, die optimal genutzt werden sollten. Dabei unterstützen Sie unsere im Erbrecht erfahren Rechtsanwälte in Köln. Werden die Freibeträge überschritten, hält das Finanzamt die Hand auf.

Daher gilt es, den Vermögensübergang vorausschauend zu planen, um die Erben nicht mit unnötig hohen Steuerabgaben zu belasten. Eine Möglichkeit können ggf. Schenkungen zu Lebzeiten sein. Hier können die Freibeträge alle zehn Jahre wieder genutzt werden. Grundsätzlich gilt es im Einzelfall zu prüfen, ob Schenkungen die passende Option sind oder andere Wege für einen steueroptimierten Vermögensübergang genutzt werden können. Unsere im Erbrecht versierten Rechtsanwälte in Köln beraten Sie gerne.

Internationales Erbrecht – Rechtsanwälte in Köln beraten

Professionelle Beratung in Köln bei Erbfällen mit Auslandsbezug

In Zeiten zunehmender Globalisierung häufen sich auch in Köln und bundesweit Erbfälle mit Auslandsbezug. Das macht profunde Kenntnis im internationalen Erbrecht notwendig, die ihnen unsere versierten Rechtsanwälte in Köln gerne anbieten.

Insbesondere stellt sich bei Erbfällen mit Auslandsbezug die Frage, welches nationale Erbrecht anzuwenden ist. Innerhalb der Europäischen Union ist hier die EU-Erbrechtsverordnung maßgeblich. Danach gilt das Erbrecht des Staates, in dem der Erblasser seinen gewöhnlichen Aufenthalt hatte. Es gilt das Wohnsitzprinzip.

In Staaten außerhalb der EU kann sich das Erbrecht hingegen auch nach der Staatsangehörigkeit des Erblassers richten.

Da sich die unterschiedlichen nationalen Regelungen im Erbrecht z.T. deutlich unterscheiden, sollte rechtzeitig für den Erbfall vorgesorgt worden. Dabei unterstützen Sie unsere im internationalen Erbrecht versierten Rechtsanwälte in Köln.

Ihr Anliegen verdient Professionalität!

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu unseren Rechtsanwälten auf, um Ihr Anliegen professionell zu klären.

Kanzlei-Anwalt-Rechtsanwalt-Kanzlei-MTR Legal Rechtsanwälte
Ansprechpartner

Julia Lang